Sommerferiencamp im Schullandheim Burg Waldmannshausen Zurück zur Übersicht

Insgesamt 40 Kinder und Jugendliche aus der Jahrgangsstufe 8 des Fichte-Gymnasiums nahmen am 1. Hagener Sommerferiencamp vom 26. Juni bis 3. Juli 2022 im Schullandheim Burg Waldmannshausen teil. Das Besondere daran: Die Schülerinnen und Schüler konnten ihren Aufenthalt durch bereitgestellte Fördermittel der Schule aus der Maßnahme „Extra-Geld“ vom Land NRW kostenfrei verbringen.

Das handlungsorientierte und erlebnispädagogische Programm wurde in diesem Jahr das erste Mal angeboten und sollte vor allem ausgefallene Fahrten aus der Zeit der Corona-Pandemie kompensieren. Dabei wurde Wert darauf gelegt, soziale Kompetenzen auf spielerische Art und Weise zu fördern sowie das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Die Schülerinnen und Schüler erhielten die Möglichkeit, Zeit mit Freunden zu verbringen und neue Freundschaften zu schließen. Gemeinsame Erlebnisse und Erfahrungen in der Natur stärkten das Selbstvertrauen. Sport- und Bewerbungsprogramme, wie. z.B. Geländespiele oder Niedrigseilparcours, förderten zudem die koordinativen Fähigkeiten.

Mathan Sellathamby, selbständiger Erlebnispädagoge aus Hagen, organisierte das Feriencamp in diesem Jahr. Als Mitarbeiter der Evangelischen Jugendhilfe Iserlohn-Hagen gGmbH arbeitet er ebenfalls eng mit dem Fichte-Gymnasium zusammen und ist als Vorstandsmitglied im Schullandheim Burg Waldmannshausen e.V. tätig. „Die Corona-Pandemie war eine schwere und herausfordernde Zeit, vor allem für die Schülerinnen und Schüler. Mir war es eine Herzensangelegenheit, den Kindern und Jugendlichen eine unbeschwerte Zeit in Waldmannshausen mit viel Spaß und Freude zu ermöglichen.“, so formulierte er seine Intention bei der Durchführung des Camps. 

Ein abwechslungsreiches Programm voller Spaß und Abenteuer erwartete die Kinder: Erlebnispädagogische Geländespiele, Sport & Bewegung, verschiedene Workshops sowie ein Tagesausflug nach Limburg an der Lahn standen unter anderem auf dem Programmplan. Außerdem wurde ein zweitägiges Sozialkompetenztraining in Kooperation mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Evangelischen Jugendhilfe Iserlohn-Hagen gGmbH durchgeführt.

Insgesamt war das Feriencamp ein voller Erfolg und wird bestimmt nicht das letzte seiner Art gewesen sein.