Tag der offenen Tür – eine volle Schule mit interessierten Gästen Zurück zur Übersicht

Am vergangenen Samstag, am Tag vor dem ersten Advent, öffnete das Fichte-Gymnasium seine Tore und Türen für die Viertklässler und ihre Eltern ebenso wie für interessierte Seiteneinsteiger der neuen Oberstufe.

Bei vorbildlichem Winterwetter mit leicht frostigen Temperaturen und hellem Sonnenschein präsentierte sich die Schule auf den Fluren der Gebäude und in den Unterrichts- und Fachräumen mit einem ebenso einladenden wie abwechslungsreichen Programm. Nach dem eröffnenden Vortrag des Schulleiters Christian Fischer, in dem er die pädagogischen und organisatorischen Schwerpunkte des Fichte-Gymnasiums vorstellte, hatten die Kinder und ihre Eltern die Möglichkeit, an ausgewählten Unterrichtsstunden und gut vorbereiteten Workshops teilzunehmen, sich überdies an vielen Info-Ständen über die zahlreichen Aktivitäten der Schule zu informieren. Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen bestimmten über den gesamten Vormittag hinweg das Bild auf den Fluren und in den Räumen – ebenso wie in der Mensa, deren Angebot von Eltern mit viel Liebe und Sorgfalt vorbereitet worden war. Dass bei weihnachtlicher Atmosphäre auch viele ehemalige Schüler und Kollegen diesen Tag der offenen Tür besuchten, zeigt die intensive Verbundenheit mit dem Fichte-Gymnasium.

Danke an alle Personen, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben; er wird allen noch lange im Gedächtnis bleiben.

Die Impressionen in der Bildergalerie mögen die gute Stimmung an diesem Tag zum Ausdruck bringen…